Good Times Roll

Martyn Ashton zeigt es einfach allen. Trotz Querschnittslähmung lässt er sich nicht unterkriegen und sitzt dank der Unterstützung durch Brands wie Canyon wieder auf dem Rad. Und nicht nur das, er arbeitet so hart an sich , dass er vor kurzem sogar die World Cup Strecke in Fort William gefahren ist! Weitere Infos wie das alles zustande gekommen ist, findet ihr hier. Der Mann verdient wirklich den absoluten Respekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.