Good Times Roll

Der erste Ruhetag der diesjährigen Tour de France ist gekommen und die verbliebenen Fahrer haben es sich vermutlich mehr denn je verdient. Was war das für eine krasse Etappe gestern. Zum Glück geht es allen Beteiligten zumindest den Umständen entsprechen einigermaßen gut. So wie die erste Woche aufhörte, fing sie ja leider auch mehr oder weniger mit dem schweren Sturz von Valverde in Düsseldorf auf der ersten Etappe an.

Im folgenden gibt es einige, positive Eindrücke wie ich die Woche bis zum Start der Tour de France erlebt habe. Wir mit GTR hatten so viele unzählige Möglichkeiten an Rides, Ausstellungen, und so weiter in einem der vielen PopUp Stores oder bei den Shops wie der Schicken Mütze teilzunehmen, dass ich man sich dafür eigentlich eine Woche Urlaub hätte eintragen müssen. Es war auf jeden Fall cool neue Leute auf den SRAM Rides kennenzulernen und auch mal den ein oder anderen Km mit unseren Sponsoren auf dem Rad zu genießen. Eines der Highlights war zum einen Peter Sagan im 100% PopUp Store zu treffen und zum anderen mit meinem Sohn die 1 Etappe live in Düsseldorf zu sehen.

Hinterlasse eine Antwort