Good Times Roll

Nicht nur John Watson vom The Radavist hatte im vergangenen Jahr einige „Verrückte“ bei ihrem Brevet quer durch Schweden begleitet, auch die Jungs von ertzui Films waren mit von der Partie. Das sie wissen, wie man emotionale Fahrradkino schafft, haben sie ja bereits des öfteren bewiesen. 2100km in unter 144 bzw 177 Stunden sind zu bewältigen beim Sverigetempot, einmal komplett vom nördlichsten zum südlichsten Punkt Schwedens.
In der vergangenen Nacht feierte der Film in Kalifornien Premiere und steht allen die es nicht mal eben rüber geschafft haben, für 48 Stunden nun frei zu Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.