Good Times Roll

Freitag und Samstag fand im Rahmen der SixDay Berlin das erste RadRace Event des Jahres statt. Die gemeldeten Starter/innen hatten erstmalig die Chance nicht nur im Berliner Velodrom, sondern auch vor einer ordentlichen Zuschauer Kulisse zu fahren. Hatten sich Freitag Abend die Ränge zwar recht schnell geleert, so waren bis zu den Halbfinal Läufen der Männer am Samstag vermutlich noch gut 5.000 Menschen in der Halle, die die Fahrer und Fahrerinnen zu gewohnten RadRace Beats weiter anfeuerten und pushten. Es gab an beiden Tagen den ein oder anderen Sturz (gute Genesung an alle involvierten)(( laut RadRace ist nichts schlimmeres passiert)) aber vor allem auch hochklassigen Bahnradsport! Das Fitness Level und auch das taktische Fahren war wirklich erste Sahne und beide Final Läufe waren an Spannung und sportlichem Kampf kaum zu überbieten.  Im folgenden findet ihr noch eine kleine Gallery, zum Ende der Woche gibt es dann einen ausführlicheren Text samt Fotos zu meinem ersten SixDay Berlin Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.