Good Times Roll

Die schwedische Marke POC präsentiert mit dem Ventral einen neuen Rennradhelm, der in Sachen Aerodynamik, Belüftung, Sicherheit und Leichtigkeit neue Maßstäbe setzt. Der Ventral ist dank zahlreicher innovativer Highlights das schnellste und sicherste Modell im POC-Sortiment. Der Ventral wird vom EF Education First-Drapac p/b Cannondale Pro Cycling Team zum ersten Mal am 04. März 2018 beim Mehrtagesklassiker Paris-Nizza eingesetzt.

Der Sicherheitsaspekt stellt POCs grundlegende Mission dar und ist Eckpfeiler sämtlicher Entwicklungs- und Designprozesse. Alle POC Helme müssen höchste Schutzanforderungen erfüllen. Das bedeutet, dass sämtliche Technologien mit dem Ziel von maximaler Sicherheit aufeinander abgestimmt sind: Materialqualität, Unibody-Konstruktion, speziell verdichtete EPS-Zonen, ergonomische Gurte, das individuell anpassbare Verstellsystem für die perfekte Passform oder die praktische Eye-Garage für die Sonnenbrille. Durch SPIN, dem zum Patent angemeldeten Rotationsschutzsystem von POC, wird der Ventral für den Schutz bei linearen, wie auch schrägen Stürzen zusätzlich optimiert. Durch die Verwendung der innovativen Pad-Technologie, die direkt am Kopf anliegt und in jede Richtung scheren kann, wird ermöglicht, dass sich der Helm relativ zum Kopf bewegt, wodurch die Rotationsenergie, die bei einem schrägen Aufprall auf das Gehirn wirkt, reduziert werden kann. Die SPIN Pads ersetzen herkömmliche Pads, machen damit weitere Aufsätze unnötig und wirken sich nicht auf den Luftstrom im Helminneren aus. Zudem bieten sie einen hohen Komfort und eine exzellente Schweißabsorption.

Qualität, Innovation und high end Performance haben ihren Preis und der leigt in diesem Fall bei 299€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.