Good Times Roll

Fotos und Text: Sam Baron

P1060476

Wer von uns stöbert nicht gerne auf den guten, oftmals amerikanischen Blogs wie dem Radavist? Dabei sehnt man sich schnell nach ähnlichen aufregenden Abenteuern, von denen man dort so viel zu sehen bekommt. Kaum eine Tour ohne außergewöhnliche Routen mit Fahrrädern, von denen man meist nur träumen kann und gefühlt zu jeder Tour und jedem Fahrrad eine funktional und optisch perfekt designte Tasche. Aber woher bekomme ich jetzt so eine Tasche? Vertreibt die irgendwer zumindest im europäischen Raum? Und was zahlt man wohl, wenn man sich auch ein persönliches Design direkt fürs eigene Fahrrad anfertigen lässt?

Meine Erfahrung bislang war, dass die besonders designten Taschen oftmals auf den jeweiligen Wunsch des Bestellers zugeschnitten und von kleinen Marken in den USA genäht wurden. Zudem wegen Kommunikationsschwierigkeiten, Versandkosten, Zoll etc. nicht wirklich oder nur zu einem kaum bezahlbaren Preis zu bekommen sind.

Im letzten Jahr (2016) stand neben unserem Teamausflug unter dem Motto: „We are going Sweden“ auch der Trip nach Rotterdam an und beides versprach schon im Vorhinein ein Abenteuer auf dem Rad zu werden. Nach den organisatorischen Vorbereitungen stand dann aber zum wiederholten Mal im Raum: Woher bekomme ich eine Tasche für den Lenker oder den Rahmen, für Kleinkram, Essen und Werkzeug um Platz im Trikot zu sparen? Wieder sucht man im Netz die perfekte, auf die persönlichen Ansprüche und Vorlieben zugeschnittene, passende Tasche. Von der Stange gibt es viele Taschen, keine allerdings die genau so war, wie ich sie gerne hätte.

Ich versuchte mein Glück mit einer Anfrage bei LifeIsARide, der 2014 gegründeten Unternehmung des studierten Mathematikers und Radkuriers Alex, der uns 2015 bereits Team-Cyclingcaps genäht hatte. Alex sprach schon des Öfteren davon, auch außergewöhnliche Ideen ausprobieren zu wollen und hielt sein Versprechen ein. Unsere Erfahrung wie aus einer Idee, ein Prototyp und vielleicht mal ein Produkt im Onlineshop wird, soll zeigen, dass solche Maßanfertigungen keinesfalls dem amerikanischen Markt vorbehalten sind.

Die erste Tasche die Alex näht, ist ein Prototyp für Sebastian von Aurora, der leider viel zu früh von uns gegangen ist und das fertige Produkt nie gesehen hat. Nachdem die erste Tasche fertig genäht ist, häufen sich die Anfragen von Freunden immer weiter. Ob per Instagram Nachricht, via E-Mail oder neuerdings Bestellungen aus dem Onlineshop, welchen es seit 2016 gibt. Hier können die „Standartprodukte“ wie Caps, Pedalstraps oder Rucksäcke direkt bestellt werden. Der Shop soll dabei der Vereinfachung im Bestellprozess der „normalen“ Sachen dienen und ist weniger eine Eingrenzung auf die dort gezeigten Produkte. Alex will weiter Produkte entwickeln, die es so noch nicht gibt. Taschen entwickeln, die von Einzelstück zu Einzelstück immer weiter verbessert werden und irgendwann auch im Onlineshop für eine breitere Masse angeboten werden könnten.

Neben diversen anderen Produkten, ist die Rahmentasche kurz vor der Einführung in den Onlineshop. Produkte wie die BikeBag, die auch auf Kundenwunsch entstanden ist, haben es schon in den Onlineshop geschafft und haben inzwischen viele Liebhaber gewonnen. Am Ende passt demontiert ein ganzes Fahrrad, samt Laufrädern, in den Rucksack und spart so viel Geld bei Flugreisen mit dem Fahrrad. Und die gut funktionierenden Taschen sprechen sich rum; zwei Exemplare des BikeBags wurden aus den USA bestellt und auch andere Brands lassen sich, wie es aussieht, von der Raffinesse des BikeBags von LifeIsARide inspirieren. Darauf gehen wir aber nicht näher ein 😉 Pro Tasche dieser Art braucht Alex in etwa zwölf Stunden an Arbeitszeit.

Wer jetzt Interesse an dem BikeBag oder anderen Rucksäcken hat, kann diese bei etlichen von LifeIsARide unterstützten Rennen gewinnen. Alle mit Puddingbeinen oder speziellen Wünschen können sich sonst auch wie gehabt direkt an Alex wenden. Für ihn ist es weiter ein Hobby, nicht Beruf. Weiter so Alex !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.