Good Times Roll

Am vergangenen Freitag haben sich zum 4ten mal eine ganze Menge Untoter, Zombies, Clowns, Hühner und andere illustre Gestalten auf Fixed Gear Rädern, Singlespeedern, Rennräder und anderen Zweirädern versammelt um das alljährliche Halloween Race oder Kürbisrennen zu zelebrieren. Rund 70 Leute u.a. aus Essen. Dortmund, Düseeldorf und Köln, trafen sich am Bochumer Hauptbahnhof und bescherten dem nahegelegenen Kiosk innerhalb von 30 Minuten vermutlich den Umsatz eines ganzen Monats. Von dort aus ging es im Groupride zur „Rennstrecke“ und auch wenn das „Rennen“ ja das eigentliche Happening ist, war für mich der Ride wieder das absolute Highlight! Nachdem die Strecke mit Fackeln „ausgeleuchtet“ wurde und zwei gleichgroße Gruppen gebildet waren ging es auch direkt los. Jede Mannschaft bekam einen Kürbis, der wie beim Staffellauf, fahrend um die Strecke transportiert werden und anschließend in irgendeiner Form an den nächsten Starter weitergegeben werden musste. Dass das durch den Konsum des ein oder anderen alkoholreichen Getränks nicht zwingend einfacher wird ist wohl jedem klar, aber der Spaßfaktor an diesem Abend war bei Fahrern und Zuschauern gleichermaßen hoch. Am Ende gab es eh nur Gewinner, es folgten noch die Prämierung der 3 besten Kostüme und ein spontaner Aufruf zu einem Sprintwettbewerb. Die Stimmung war super, keine Ausfälle bei Mensch und Maschine und ein geiles Miteinander. Das der Abend dann noch weiterhin feuchtfröhlich endete sollte hier ja wohl jedem klar sein. Danke an dieser Stelle nochmal an Andre von Starrgang, Dennis von #fixedbier, Xenofit, SportBeans, Relentless Energy und allen die da waren. Wir sehen uns im nächsten Jahr! Weitere Bilder findet ihr bestimmt in den kommenden Tagen hier.

DSTN7705 DSTN7727 DSTN7736 DSTN7762 DSTN7765 DSTN7769 DSTN7785 DSTN7791 DSTN7796 DSTN7810 DSTN7823 DSTN7839 DSTN7853 DSTN7863

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.